Drucken
Kategorie: Windenbergung
Zugriffe: 383

Bei der Bergrettung Partenen kommen in erster Linie die Winden der Firma Tyromont zum Einsatz. Das Stahlseilgerät und die Silvrettawinch sind für die Personenbergung geprüft und zugelassen.

Silvrettawinch (Tyromont)

Image

Bei der Silvrettawinch können normale 11mm Bergseile verwendet werden. In unserem Fall kommen statische 11mm Seile zum Einsatz.

Stahlseilgerät (Tyromont)

ImageImage

Nach wie vor hat das Stahlseilgerät seine Einsatzgebiete. Auch wenn die Silvrettawinch mittlerweile bevorzugt zum Einsatz kommt, ist bei hohen Bergedistanzen das Stahlseilgerät unumgänglich. Das Gewicht und die anspruchsvollere Anwendung sind Nachteile gegenüber der Silvrettawinch.

Motorwinde (RopeWinch)

ImageImage

Die RopeWinch ist seit einiger Zeit bei uns im Testeinsatz. Ein Benzinmotor treibt die Welle an und ermöglicht eine relativ rasche Bergung ohne Anstrengung. Das Standardgerät wurde durch eine Petzl Klemme erweitert und bietet somit eine Rücklaufsperre. Leider gibt es für dieses Gerät noch keine Zulassung!