Drucken
Kategorie: 1990-1999
Zugriffe: 399
29.07.1990
Bergeaktion von 4 DDR Bergsteigern vom Gr. Seehorn.
12.08.1990
Ein Vorarlberger wurde auf der Versailspitze vom Blitz getroffen. Seine Frau wurde mit einem Schock ins Krankenhaus geflogen. Der Mann konnte nur noch tot geborgen werden.
27.07.1991
Große Suchaktion um die Tschaggunser Mittagspitze nach einem Holländer. Er konnte nur noch tot geborgen werden.
04.08.1991
Suchaktion nach 3 Bergsteigern aus Deutschland. Sie kamen am Gr. Seehorn in die Nacht. Wir fanden sie unter dem Gipfel, seilten sie über die Platten ab und brachten sie zur Saarbrückner Hütte.
28.04.1992
Eine Frau hatte auf der Wiesbadner Hütte einen Kreislauf -zusammenbruch. Wir brachten den Arzt auf die Hütte und transportierten die Frau nach Partenen.
04.09.1992
Suchaktion nach dem 10jährigen Florian am Silvrettastausee bis Vermunt zusammen mit dem Bundesheer. Das Kind war von seinem Vater nach Deutschland geholt worden, ohne daß die Mutter etwas wußte.
15.07.1993
Eine Frau war bewusstlos auf der Wiesbadner Hütte. Als sie zu sich kam, hatte sie schwere Krampfanfälle. Bei starkem Schneetreiben versagte ihr beim Abtransport auch noch der Kreislauf, sodaß wir froh waren, die kranke Frau auf der Bielerhöhe dem Notarzt übergeben zu können.
02.09.1993
Eine Frau ist beim Abstieg von der Dreiländerspitze gestürzt, 20 m abgerutscht, fiel bei der Randspalte auf die Kante und verletzte sich an Bauch und Brust. Sie wurde zur Bielerhöhe abtransportiert und dem Notarzt übergeben.
29.08.1994
Suchaktion nach 2 Gästen aus Galtür im Bereich Kops - Vallüla. Um 01:30 Uhr fanden wir die Abgängigen beim Bärglisee und führten sie nach Partenen.
Juni 1995
Große Suchaktion im Hochmontafon nach dem Holländer Verkade. Der Mann wurde in Deutschland auf der Autobahn aufgegriffen.
27.07.1995
Ein Holländer ist von der Vallüla abgestürzt. Er wurde mit Kopf-, Arm und Beinverletzungen mit der Gebirgstrage geborgen.
03.01.1996
Nächtliche Suchaktion nach 3 Tourengehern im Bereich Breitfieler Berg - Hochmaderer - Saarbrückner - Tübinger Hütte. Die 3 wurden unversehrt auf der Tübinger Hütte gefunden.
12.07.1996
Einer Belgierin mit einem Oberschenkelbruch wurde auf der Obervallüla Erste Hilfe geleistet und versorgt. Der Abtransport wurde wegen der Verletzung dem Hubschrauber übergeben.
16.09.1996
Große Suchaktion nach 2 vermißten Belgiern. Sie dürften an Erschöpfung und Unterkühlung am Wiesbadner Grätle gestorben sein.
09.01.1997
Große Suchaktion in der Silvretta Nova nach einem tödlich verletzten Deutschen Schifahrer.
21.07.1997
Großer Sucheinsatz nach einem abgestürzten Flugzeug in der Silvretta. Nachts bei Schneesturm wurde die Suche aufgenommen, mußte aber wegen Lawinengefahr im Klostertal abgebrochen werden. Am nächsten Tag wurde das Flugzeug unter der Rot Furka gefunden. Der Pilot war tot, die Frau wurde mit relativ leichten Verletzungen mittels Taubergung von der Flugrettung geborgen.
2.10.1997
Totbergung eines Mannes mit Herzinfarkt knapp unter der Wiesbadner Hütte.
04.01.1998
Lawinenunglück am Breitfieler. Ein Vorarlberger wurde direkt unterm Gipfel von der Lawine mitgerissen und erlitt tödliche Verletzungen.
05.02.1998
Eine Frau wurde vom Oberen Wald (Kops) mit einer Knieverletzung geborgen.
16.08.1998
Eine 5er Seilschaft stürzte am Ochsentaler Gletscher ca. 80m ab. 4 Männer wurden von der Flugrettung zum Weg der Wiesbadner Hütte geflogen, wo wir die Verletzten übernahmen und zum Arzt transportierten. Einer war schwer verletzt und mußte ins Krankenhaus geflogen werden.